Below the fold

Was bedeutet below the fold?

Below the fold bezeichnet den Bereich einer Webseite, den User nur durch Scrollen einsehen können. Dieser Bereich ist somit auf den ersten Blick nicht zu sehen.

Below the Fold liegt, wie der Name schon vermuten lässt, unter dem Bereich above the fold.

Woher kommt der Begriff?

Der Begriff stammt aus dem Druckereiwesen, also aus der Welt der Zeitungen. Große Tageszeitungen werden in der Mitte gefaltet, um z.B. handlicher im Transport zu sein. Diese Knickfalte, auch Falzlinie genannt, ist der sogenannte Fold. Above the fold bezeichnet somit den Teil der Zeitung, den man ohne auffalten sehen kann. Um den Bereich below the fold zu sehen, muss man die Zeitung aufschlagen. Diese Begrifflichkeiten hat man von Zeitung einfach auf Webseiten übertragen.

Warum ist Below the fold wichtig?

In der Regel platzieren Webseiten-Betreiber die wichtigsten Informationen im Bereich above the fold. Da man in diesem Bereich aber nicht alles unterbringen kann, muss man für above the fold priorisieren. Alles was nicht in diesen Bereich soll, kommt somit in den Bereich below the fold. Hier kann man zusätzliche Informationen oder Hinweise auf weitere Produkte oder Artikel unterbringen. Alles was vor allem für interessierte User relevant ist.

Worauf muss ich bei below the fold achten?

Entscheidende Informationen, die gegebenfalls das Zünglein an der Waage für einen User sind, sollten unbedingt in den Bereich Above the fold. Schließlich sieht man diesen Bereich zu erst. Alles was einen interessierten Besucher vielleicht endgültig für dich gewinnen kann, also zusätzliche Informationen, sowie Details, kannst du hingegen ruhig below the fold platzieren.

Wenn du auf einer Webseite eine Anzeige schalten möchtest, solltest du bedenken, dass der Bereich below the fold in der Regel weniger Aufmerksamkeit bekommt. Dadurch ist es sehr wahrscheinlich, dass eine hier platzierte Anzeige weniger Aufmerksamkeit bekommt und weniger Conversions generiert. Allerdings sind Anzeigenflächen in diesem Bereich deshalb auch immer günstiger. Wer also nur ein kleines Budget hat, kann durchaus den Bereich in Betracht ziehen.