Growth Hacking

Wachsen, wo andere schon aufgeben.

Wachstum und Neugierde sind der Treibstoff, der uns außerhalb von etablierten Wegen neue Strategien finden lässt. Egal, ob du als kleines Start-Up skalieren willst oder als Big Player deine Position verteidigen willst. Die Digitalisierung macht Growth Hacking zu einer wichtigen Komponente in deinem Marketing Mix.

Alles ist im Fluß. Veränderungen und Verbesserungen verschieben vermeintliche Fundamente unserer Arbeitswelt. Im digitalen Marketing und Sales schneller als in vielen anderen Abteilungen.

Ohne Flexibilität und Kreativität lassen dich neue Marktteilnehmer schnell zurück und preschen in deinem Kernmarkt voran. Dein Ziel muss es sein, nicht nur deiner Zielgruppe einen klaren Nutzen zu kommunizieren, sondern sie auch in Situationen anzusprechen, in denen du dein Wachstum exponentiell ansteigen lassen kannst.

Was bedeutet Growth Hacking

Growth Hacking ist im Kern eine Einstellung, die dein Handeln und Tun darauf ausrichtet, mit deinem Einsatz das Bestmögliche zu erreichen. Vor allem durch alternative Werbeplattformen, intelligente Ausrichtungsmodelle und dem Mut Neues auszuprobieren.

Once upon a time…

Am besten funktioniert das mit einer einprägsamen, wiedererkennbaren Story als Grundlage für dein Content Marketing. Authentisch und lebensnah entfalten sie die höchste Wirksamkeit, weil deine Zielgruppe sich darin sieht. 

1, 2, 3,… ganz viele

Neben der richtigen Story ist die Viralität ein entscheidender Baustein für erfolgreiches Growth Hacking. Der Trick: Wenn es der Zielgruppe gefällt, geht es steil. Der Köder muss schließlich dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.

All systems grow

Ein willkommener Nebeneffekt von Growth Hacking ist, dass du  bei deinen Kunden im Gedächtnis bleibst. Das zahlt sich auf lange Sicht nicht nur auf deine Online Performance aus, sondern auch auf deinen Wiedererkennungswert und deine Reputation.

not just another buzzword

Growth Hacking ist mehr als nur eine hohle Phrase. Damit ist die Einstellung verbunden, das eigene Unternehmen auf schnelles Wachstum auszurichten. Und sich auch in Felder zu begeben, in denen du vorher noch nie einen Fuß gesetzt hast. Ausschlaggebend für langfristigen Erfolg eines Growth Hacks ist eine kundenzentrierte Kommunikation und die konstante Auswertung der Nutzersignale, um neue Optimierungsfelder herauszufinden.

l

Story Telling

Audience Targeting

U

Behaviour Analytics

Growth Hacking ist mehr als nur ein weiteres Buzzword
Emotionale Bilder sollten Teil einer Growth Hacking Strategie sein

Ein bild sagt mehr als 1.000 worte

Wörter sind schwer verdaulich. Sie müssen interpretiert, manchmal in einen Kontext gesetzt und mit dem eigenen Weltbild verglichen werden. Das ist für das Gehirn teils zu viel Arbeit und spart sich die Energie für wichtigere Aufgaben.

Bei Bildern ist das anders. Wir sind darauf ausgelegt, Bilder schneller zu verstehen und Emotionen damit zu verbinden. Für Growth Hacking ein wichtiges Werkzeug, da Gefühle – negativ und positiv – für das eigene Marketing gewinnbringend eingesetzt werden können. Stell dir vor, du könntest die gleichen Gefühle bei deinen Kunden hervorrufen, wie es Fotos tun, die mit emotionalen Ereignissen verbunden werden. Deine Story Telling Kampagne kannst du dabei nicht nur durch Social Media begleiten. Eine perfekte Growth Hack Strategie stellt nämlich immer einen ganzheitlichen Prozess dar.

Voller Fokus auf Wachstum

Jedes Unternehmen befindet sich in einem eigenen Ökosystem, weshalb es für jedes unterschiedliche Wachstumsstrategien gibt. Für dein Unternehmen sind vielleicht die größten Potenziale in der Einführung eines Lead Scorings verborgen, damit deine Sales-Kollegen mehr Zeit mit kaufbereiten Leads verbringen. Die restlichen Leads werden über Instagram Stories und durch Content-Marketing via LinkedIn Sponsored InMails davon überzeugt, dein Produkt oder deine Dienstleistung in Anspruch zu nehmen, weil du ihnen eine überzeugende User-Story erzählst.

  • Lead Scoring – 91%
  • Instagram Stories – 76%
  • LinkedIn Sponsored InMails – 66%

Growth Starters

Du willst kontinuierlich neue Tipps und Tricks zu digitalen Marketing und Sales Strategien erfahren? Dann schau dir unseren Blog an und finde heraus, welche Best Practices dein Business voran bringen.

Willst du nicht nur etwas lernen sondern auch noch lachen? WAY2slow ist die unterhaltsame und lehrreiche Online-Serie zu aktuellen Online Marketing und Sales-Themen. Wir zeigen dir anhand von praxisnahen Beispielen, wie du mit Google Ads, SEO, Facebook, Conversion Rate Optimierung, E-Mail-Kampagnen und Inbound Marketing erfolgreicher wirst. Und wenn du nichts lernst, hast du wenigstens bessere Laune 😉

Du bist schon HubSpot User? Oder willst einfach wissen, wie HubSpot dein Business nach vorne treiben kann? Perfekt. Komm einfach zur nächsten HubSpot User Group zu uns bei made2GROW. Wir und viele weitere Newbies und Experten tauschen sich bei Bierchen und Schnittchen aus.

Willst du mit deinem digitalen Marketing durchstarten?

Mit made2GROW sprichst du deine Kunden und die, die es werden sollen, individuell und conversion-orientiert an. Gemeinsam setzen wir eine digitale Marketingstrategie um, die – step by step – aus Interessenten treue Fans macht.