SEO

Was bedeutet SEO?

SEO steht für Search Engine Optimization oder zu Deutsch: Suchmaschinenoptimierung. Es geht hierbei darum, die eigene Webseite für die Suchmaschinen zu optimieren.

Ziel der Suchmaschinenoptimierung ist es in den Rankings von Google und Co. besser abzuschneiden und somit an erster Stelle in den Suchergebnissen angezeigt zu werden. Dadurch erhöhen sich in der Regel auch die Chancen neue User von sich zu überzeugen und so neue Kunden für sich zu gewinnen.

Warum ist SEO wichtig?

SEO ist essentiell, um Besucher auf die eigene Webseite zu bringen. Denn nur wer in den Suchergebnissen gut repräsentiert ist, kann auch gefunden werden. Auf Seite 3 oder 12 der Suchergebnisse geht kein User. Je weiter oben man platziert ist, desto besser also.

Mit SEO bezeichnet man deshalb alle Maßnahmen, die dazu dienen die eigene Platzierung zu verbessern.

Wie wende ich SEO an?

SEO kann verschiedenste Gesicht haben. Es können Maßnahmen sein, die sozusagen an vorderster Front das Gesicht der Webseite verändern. Es können aber auch eher verborgene Maßnahmen sein, wie technische Änderungen an der Webseite.

Dazu unterscheidet man zwischen Onpage und Offpage SEO.

Onpage SEO betreibe ich auf meiner Webseite. Hierzu zählen zum Beispiel Seitentitel und -beschreibung oder auch Bildertitel.

Offpage SEO betreibe ich außerhalb meiner Webseite. Hierbei kümmert man sich vor allem um Linkbuilding. Denn auch dies ist ein Aspekt, der das Ranking beeinflusst.

Worauf muss ich bei SEO besonders achten?

Wichtige Aspekte, die man unbedingt beachten sollte:

    • Backlinks (gute Backlinks erhöhen deinen PageRank)
    • Keywords (Sie sind wahrlich das A und O einer guten Webseite und eines guten Ranking)
    • mobile responsive design
    • Verhindre das deine Webseite ein gigantisches Datenvolumen umfasst, z.B. durch Webseiten-Komprimierung.

Google, aber auch Yahoo und andere Suchmaschinenbetreiber, halten ihre Algorithmen zur Rankingbestimmung allerdings geheim. Denn sie befürchten, dass sonst zu viele Webseitenbetreiber stur SEO betreiben würden und die Qualität der Webseiten darunter massiv leiden würde. Deshalb ist nicht klar, welche Aspekte am aller wichtigsten sind.

Grundsätzlich gilt: Die Seite sollte informativ und relevant sein. In aller erster Linie muss sie für Besucher hilfreich und interessant sein. Und den Crawler der Suchmaschinen versucht man das Leben leichter zu machen. Die Mischung macht es also.