Average Page Speed

Was ist der average page speed?

Der average page speed ist die durchschnittliche Ladegeschwindigkeit, die eine Webseite benötigt. Gemessen werden die Sekunden vom Aufruf der Webseite bis hin zu dem Moment, in dem alle Inhalte vollständig geladen sind.

Da es um die Ladegeschwindigkeit geht, spricht man vielfach auch von der average page load time. Dieser Begriff wird vor allem von Google vielfach verwendet.

Was genau wird bei average page speed gemessen?

Gemessen wird die durchschnittliche Ladegeschwindigkeit der Webseite, vom Aufruf bis zur finalen Ansicht. Sobald jemand eine URL eintippt, auf einen Hyperlink klickt oder ein Formular abschickt, wird die Zeit gestoppt. Die Messung endet in dem Moment, in dem der Besucher die ganze Webseite sehen kann. Währenddessen laufen im Hintergrund unzählige Prozesse ab, von denen der Besucher nichts mitbekommt. All diese technischen Prozesse beeinflussen die average page speed und müssen somit ebenfalls gemessen werden. Dazu zählt beispielsweise der Prozess, bei dem der Browser des Users beim Server der Webseite eine Anfrage stellt. Diese Anfrage führt dazu, dass du als Besucher die Webseite sehen kannst. Da diese Prozesse sich aber wahnsinnig schnell abspielen, merkst du als User davon gar nichts. Und so soll es ja auch sein.

Warum ist der average page speed interessant?

Diese Kennzahl sollte wirklich jeden Webseiten-Betreiber interessieren. Denn jeder weiß, je langsamer eine Webseite lädt, desto mehr Besucher brechen ab. Man kennt das ja aus dem eigenen Verhalten. Gerade auf Smartphones bricht man einen Webseiten-Besuch ab, wenn die Seite nicht ordentlich lädt.

Da man dies natürlich unbedingt vermeiden möchte, und sollte, gilt es die Ladgeschwindigkeit zu optimieren. Je schneller die Webseite lädt, desto besser für die User. Und somit auch besser für die Webseite.

Für den average page speed gilt: je schneller, desto besser

Wie berechne ich den average page speed?

Google Analytics bietet hierfür eine Funktion und misst die Zeiten für dich. Im Bericht „Webseitengeschwindigkeit“ kannst du sie dann nachlesen.

Da die Geschwindigkeit allerdings von vielen verschiedenen Faktoren abhängt, gibt es keine „perfekte“ Ladegeschwindigkeit. Je besser desto schneller, lautet der Grundsatz an den man sich halten sollte. Um einen Referenzwert zu haben, kann sich ein Blick in diese Tabelle lohnen. Hier gibt es Referenzwerte für bestimmte Industrien in bestimmten Ländern, und ihre average page load speed.