Net Promoter Score

Was bedeutet NPS?Getting your NPS score

Die Net Promoter Score (kurz: NPS) ist quasi der Netto-Anteil deiner Website-Besucher, die dein Business weiterempfehlen würden. Word-of-Mouth ist wahrscheinlich eines der ältesten und stärksten Marketing-Phänomene und wird heute gerne digital mit Umfragetools wie Surveymonkey oder Hotjar gemessen. 

Wie ist die NPS Skala aufgebaut?

Auf einer Skala von 1 bis 10 können deine Besucher dir mitteilen, wie wahrscheinlich es ist, dass sie deine Website weiterempfehlen würden. Für die Auswertung wird die Skala in die Bereiche Distraktoren, Neutral/Passiv und Promotoren eingeteilt.

Personen, die einen Wert zwischen 0 und 6 angeben gelten dabei als Distraktoren, die dir gegenüber eher kritisch eingestellt sind und deinen NPS Wert negativ beeinflussen. Bewertungen zwischen 7 und 8  werden lediglich als neutral gewertet und haben keinen Einfluss.  Die wichtigsten Bewertungen liegen zwischen 9 und 10. Diese Bewerter nennt man Promoter und sie bilden eine Gruppe, die begeistert von deiner Website ist und sie Freunden und Bekannten weiterempfehlen würde. Je mehr Besucher deiner Website sich als Promoter identifizieren, desto besser wird sich die NPS entwickeln. Damit steigt auch die Wahrscheinlichkeit, dass Besucher zu Leads werden oder deine Website über ihre Social Media Kanäle mit ihren Freunden teilen.

Wie berechnet man die Net Promoter Score?

Die Rechnung für die KPI Net Promoter Score sieht wie folgt aus:

% Promoters – % Distractors = NPS

Der NPS Wert kann dementsprechend zwischen -100% und 100% liegen.

 

 💡 Wie genau man eine NPS Score mit verschiedenen Tools für die eigene Website umsetzt haben wir bereits ausführlich mit einer Schritt für Schritt Anleitung in unserem Blog erklärt.